Pedra de Binissalem Negre 2016 – Rotwein Spanien

Pedra de Binissalem Negre 2016Pedra de Binissalem Negre 2016 – Rotwein Spanien

Den Rotwein Pedra de Binissalem Negre 2016 von unserer beliebten Urlaubsinsel Mallorca hatte ich mir von einer Kurzreise von dort mitgebracht. Das Weingut  Jose L. Ferrer wurde im Jahre 1931 von einem 28-jährigen jungen, dynamischen Mann gegründet. Vielleicht war gerade sein Alter der Grund dafür, warum er als erster Winzer auf die Idee kam, einen Weißwein aus den einheimischen Rebsorten zu kreieren. Zuvor wurde dieser Gedanke noch von keinem Menschen verwirklicht. Doch innerhalb kürzester Zeit konnte sich Ferrer über seinen Erfolg freuen. Die Nachfrage steig zunehmen und hält sich bis heute. Ebenso verkaufen sich Rotweine wie der der Pedra de Binissalem Negre 2016 sehr gut. Seinen Ursprung hat er in den Rebsorten Cabernet Sauvignon oder Manto Negro. Dieser Rotwein Mallorcas ist ein absoluter Liebling.

Der Herstellungsprozess des Pedra de Binissalem Negre

Wie zuvor erwähnt beginnt die Herstellung unsers Lieblingsweins zunächst bei den Rebsorten Cabernet Sauvignon oder Manto Negro. Das Ernten der Trauben beginnt meist Ende August. Die Besonderheit hierbei findet sich in der Zeit, in welcher die Ernte erfolgt. So müssen schon die frühen Morgenstunden genutzt werden, um die Trauben unter optimalen Bedingungen zu erhalten.
Nach dem Kühlen bei 2°C könne die Trauben die Prozessschritte des Abbeerens und des Quatschens durchlaufen. Nach der Mazeration sowie der anschließenden Fermentation beginnt die Reifezeit. Diese beträgt circa sechs Monate.

Eine beeindruckende Optik

Den Rotwein Mallorcas gibt es in weiß, rosa und „negro“. Hierbei handelt es sich um seine einzigartige intensiv rote Farbe. Zu erkennen ist der Pedra de Binissalem Negre 2016 an leichten violetten Reflexen auf der Weinoberfläche. Zudem wird das Getränk von langanhaltenden Schlieren durchzogen.

Ein gelungenes Servieren

Der Pedra de Binissalem Negre 2016 weist einen Alkoholgehalt von 13,5 Volumenprozent auf. Daher sollte er am besten zu einem schmackhaften Gericht gereicht werden. Am besten eignen sich hierbei Rind- oder Kalbfleisch in Kombination mit Pasta. Beide Sorten kommen mit einem sehr intensiven Geschmack einher, was sich mit dem Rotwein kombinieren lässt.
Die Serviertemperatur liebt bei circa 9 Grad Celsius. Hier kommt sein milder und cremiger Geschmack am besten zur Geltung. Wie bei vielen Rotweinen aus Mallorca kommt beim Trinken ein schöner fruchtiger Geschmack durch. Am besten gefällt mir jedoch, dass dieser Geschmack von einer gerösteten Nuance begründet wird. Somit kombiniert sich das würzige Aroma mit einem Hauch von Kräutern mit der ausgewählten Speise.
Sollte dem Eindruck des Weines der Rebsorten Cabernet Sauvignon oder Manto Negro mehr Kraft verliehen werden sollen, kann der Weine auch zu einem leckeren Gericht aus Geflügel serviert werden.

Weitere von mir getestete Weine aus Spanien findet Ihr in der Übersicht Weine Spanien.

Über eine Rückmeldung zum Shop und den Wein auf Leckerweinsche auf Facebook oder auf Leckerweinsche.de würde ich mich sehr freuen.

Wein-Tipp: Ein toller Rotwein von Mallorca, der Lust auf mehr macht 🙂

Werbung:

Hier findest Du eine Ausahl von Weinen aus Mallorca
Pedra de Binissalem Negre 2016

 

 

 

 



Deutsche Weine direkt vom Winzer

Hinterlasse einen Kommentar