Beliebte Weinanbaugebiete in Frankreich

Beliebte Weinanbaugebiete in Frankreich

Wein Frankreich: Der Weinanbau in Frankreich liegt in der Weltrangliste auf Nummer zwei hinter Italien. Dennoch wird der französische Wein meist höher gehandelt als der aus Italien. Das liegt an dem unverwechselbaren Geschmack von Lebensqualität der französischen Weine. Denn Wein ist in Frankreich nicht nur ein Getränk, er ist eine Lebenseinstellung die man schmeckt. Nicht umsonst ist der französischen Wein nicht nur bei Weinkennern beliebt, auch gelegentliche Weintrinker greifen oft zu Weinen aus Frankreich.

Wein aus Frankreich: Nicht die Größe zählt, sondern der Geschmack

In Punkto Größe der Weinanbauflächen liegt Frankreich weltweit auf Platz Nummer vier. Frankreich produziert jährlich 40 Millionen Hektoliter hochwertigen Rot- und Weißwein aus einer rund 800.000 Hektar großen Rebfläche. Daraus entstehen ca. 2900 verschiedene Weine, die von weit aus mehr Winzern hergestellt werden. Es würde etwa acht Jahre dauern, alle Weinsorten aus Frankreich zu probieren, wenn man jeden Abend ein leckeres Gläschen französischen Rotwein trinkt.

Wein aus Frankreich mittags und abends

Wer bei uns in der Gesellschaft mittags Wein trinkt, wird häufig schief angeschaut und verpönt. Nicht so in Frankreich, denn hier ist es normal wenn man zum Mittagstisch ein Gläschen Wein trinkt. Denn in seiner Heimat wird der französische Wein meist nur zum Mittag- oder Abendessen getrunken. Niemals wird man es erleben, dass man sich ein Gläschen Wein nach dem Essen gönnt. Eine unverwechselbare Qualität zeichnet den französischen Wein aus und  die rote Rebsorte Merlot ist die Bekannteste. Rot- und Roséweine nehmen ca. 3/4 der französischen Weinproduktion ein.

Weinanbaugebiete Frankreich

Zu den beliebtesten Weinanbaugebieten in Frankreich zählt wohl auch Bordeaux, welches im Westen Frankreichs liegt und berühmt ist für den gleichnamigen Rotwein. Einen alphabetischen Überblick über die bedeutendsten Weinanbaugebiete habe ich nachfolgend für Euch aufgestellt.

  • Weinanbaugebiet Beaujolais umfasst ca. 23.00 ha und ist beliebt für die Rebsorten Gamay.
  • Weinanbaugebiet Bergerac umfasst ca. 12.000 ha und ist beliebt für die Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc.
  • Weinanbaugebiet Bordeaux umfasst ca. 120.000 ha und ist beliebt für die Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc.
  • Weinanbaugebiet Burgund umfasst ca. 30.000 ha und ist beliebt für die Rebsorten Pinot Noir und Gamay.
  • Weinanbaugebiet Elsass umfasst ca. 14.500 ha und ist beliebt für die Rebsorten Riesling, Gewürztraminer, Sylvaner und Pinot Noir.
  • Weinanbaugebiet Jura umfasst ca. 2.000 ha und ist beliebt für die Rebsorten Poulsard, Trousseau, Savagnin und Béclan.
  • Weinanbaugebiet Languedoc umfasst ca. 290.000 ha und ist beliebt für die Traubensorten Grenache, Syrah, Mourvédre und Carignan.
  • Weinanbaugebiet Loire umfasst ca. 70.000 ha und ist beliebt für die Rebsorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Malbec.
  • Weinanbaugebiet Provence umfasst ca. 20.000 ha und ist beliebt für die Rebsorten Cinsault, Grenache, Mourvédre, Syrah und Tibouren.
  • Weinanbaugebiet Rhône umfasst ca. 73.100 ha und ist beliebt für die Rebsorten Syrah, Marsanne, Mourvédre und Viognier.

Bekannte Rotweinsorten aus Frankreich

Wie in jedem Land, werden auch in Frankreich Qualitätsstufen der jeweiligen Weine zugeordnet. Jedoch werden in Frankreich die Weine am strengsten kontrolliert, denn jeder Wein wird einer Qualitätskategorie zugeordnet. Das Qualitätszertifikat AOP (Appellation d´Origine Protégée) bezeichnet die höchste Qualität der französischen Weine und das Qualitätszertifikat AOC (Appellation d´Origine Côntrolée) wurde bis 2009 nur Rotweinen verliehen, die nach dem Terroir-Ansatz hergestellt wurden. Rotweine dürfen nur dann solch ein Zertifikat tragen, wenn sie nach den Vorgaben produziert wurden und den Richtlinien der jeweiligen Region entsprechen. Es gibt insgesamt 307 Weinanbaugebiete, die die Qualitätssiegel AOP und AOC tragen. Rotweine aus Bordeaux, Burgund, von der Rhône, Loire und aus der Provence sind die französischen Weine mit den besten Auszeichnungen.

Französische Rotweinsorten:

  • Cabernet-Franc
  • Cabernet-Sauvignon
  • Carignan
  • Carmenére
  • Cinsault
  • Gamay
  • Malbec
  • Marselan
  • Merlot
  • Mourvédre
  • Négrette
  • Niellucio
  • Pinot Noir
  • Syrah
  • Tannat

Bildmaterial: Fotolia.com

Weinempfehlungen aus Frankreich findet Ihr auf unserem Blog.

Werbung:

Leckere Weine aus Frankreich bieten folgende Partnershops:

VINATIS Wein aus Frankreich

Wein aus Frankreich bei Weinfreunde.de

 

Deutsche Weine direkt vom Winzer

Hinterlasse einen Kommentar