Castell del Remei Reserva de la Família 2016 – Rotwein Spanien

Castell del Remei Reserva de la Família 2016 – Rotwein Spanien

Der nächste leckere Rotwein aus meinem Katalonienpaket ist der Castell del Remei Reserva. Der gefällt mir auch wieder super gut und ist eine klare Empfehlung.

Bezaubernde Geschmacksnoten sorgen für Überraschungsmomente

Nicht nur wegen seines einzigartigen Farbbildes, wenn man ihn in das Glas einschenkt. Das tiefe dunkle Rot kommt durch die Zusammensetzung von verschiedenen roten Früchten und dunklen Beeren. Genau diese Geschmäcker kommen beim Trinken bestens heraus. Was mich besonders begeistert hat, ist das einzigartige Auftreten von feinen Röst- und Karamellnoten. Durch den zunächst süßen Geschmack der Beeren hätte ich niemals mit einer solchen weiteren Note gerechnet. Der Castell del Remei 2016 ist absolut überzeugend.

Wie wird der Castell del Remei 2016 serviert?

Sicherlich kann der Rotwein auch einfach zu einem guten Film gereicht werden. Doch am besten macht er sich in Kombination mit einem herrlichen Abendessen. Hierbei muss jedoch darauf geachtet werden, dass er die perfekte Temperatur zum Trinken hat. Diese liegt bei diesem Wein aus Katalonien bei 16°-18°C. Sollte die Temperatur unter- oder überschritten werde, ist es kaum möglich, dass alle Aromen beim Trinken austreten. So kommen entweder die süßen Beeren nicht vollkommen zur Geltung oder die herbe Röstnote bleibt verborgen. Da beide Noten jedoch besonders wichtig sind, um bei einem herrlichen Abendessen als ergänzende Komponente aufzutreten, sollte man schon auf diese Serviertemperatur achten.
Ich kombiniere den Wein Katalonien gerne zu einem leckeren Gericht mit Lammfleisch.

Bekanntheitsgrad durch Qualität

Wer sich ein wenig mit Weinen auseinandersetzt, wird immer wieder auf bestimmte Namen treffen. Diesen Namen werden besonders hochwertige Weine aus Spanien zugeordnet, da die Weinmacher mit jahrelanger Tradition, hochwertigen Arbeitstechniken und auf einzigartigen Anbaugebieten arbeiten. Der Hersteller des Castell del Remei Reserva de la Família 2016 arbeitet mit dem Weinmacher Tomàs Cusiné zusammen. Sein Name steht für Spitzenweine, die sich in ihrer Qualität kaum übertreffen lassen. Dies liegt bevorzugt an den hervorragenden Bedingungen auf seinem Anbaugebiet D.O. Costers del Segre.

Was zeichnet das Anbaugebiet D.O. Costers del Segre aus?

Schon der Bodentyp zeichnet sich durch eine kalkige, tonige Note aus, die dem Wein Katalonien einen herrlichen Geschmack verleiht. Aber auch das Klima spielt dem Winzer direkt in die Arme. Das ganze Jahr über herrscht ein moderates Klima, welches durch das Mittelmeer begünstigt wird. Dieses liegt gerade einmal wenige Kilometer Luftlinie entfernt, sodass immer wieder feuchte Winde zu den Reben getragen werden. Zusammen mit dem angrenzenden Muntanyes de Prades wechselt sich das Wetter von Tag zu Nacht deutlich ab. Am Tag scheint die Sonne und erzeugt heiße Temperaturen, bei denen die Trauben Sonne und Energie tanken können. In der Nacht kühlt es sehr stark ab, sodass die Reifeperiode der Trauben begünstigt wird.

Weitere spanische Weine, die ich bereits probiert habe, findet Ihr außerdem in der  Übersicht Spanische Weine.

Tipp: Ich kann Euch das Katalonienpaket sehr empfehlen!

 

Werbung:

Hier findet Ihr den tollen Rotwein

…und hier gibts das tolle Katalonienpaket

castell del remeicastell del remei

Deutsche Weine direkt vom Winzer

Hinterlasse einen Kommentar