19 Crimes 2016 – Rotwein Australien

19 Crimes 2016 – Rotwein Australien

Diesen Rotwein von 19 Crimes habe ich ebenfalls im Dutyfree Shop auf dem Weg in meinen letzten Urlaub erstanden. Zugegebenermaßen hat mich das Etikett und die Geschichte dahinter gereizt.

Geschmacklich hat er mich jetzt nicht wirklich umgehauen, er ist für mich etwas „dünn“, also nicht so schwer wie ich meine Rotweine mag, hat aber etwas was mich an rote Johannisbeeren erinnert.

“Es wäre ein Verbrechen diesen Wein nicht zu trinken”

19 Crimes erinnert an die in Großbritannien Verurteilten, die im späten 18.Jahrhundert nach Australien verbannt wurden. Dieser Wein besticht durch seine kirschrote Farbe mit den purpurnen Reflexen und mit einem wunderbaren Geruch nach Trauben-Marmelade, Brombeeren, Pflaumen und Gewürzen. Der Geschmack nach dunkler Schokolade, Vanille und dunklen Früchten rundet das Ganze ab.

Man kann diesen Wein sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder gefülltem Gemüse genießen, aber auch zu Pasta mit pikanter Tomatensauce passt er sehr gut.

 

19 Crimes hat einiges zu erzählen

Die Trauben für den 19 Crimes Blend wurden in der für sie jeweils optimalen Reife gelesen und traditionell vergoren. Nach einem ganzen Jahr Lagerung in Fässern aus amerikanischer Eiche wird er in Flaschen abgefüllt und steht uns endlich zur Verfügung.

Aber der Wein hat eine Besonderheit, die man selten sieht. Die Etiketten sind mit augmented reality versehen und können über die 19 Crimes App zum Leben erweckt werden. Das sind doch gleich 2 super Gründe sich mal diesem Wein zu widmen 😉

Falls ihr mal sehen möchtet, wie der Wein mit euch redet, schaut einfach dieses Youtube-Video

Weitere internationale Weine, die ich bereits probiert habe, findet Ihr außerdem in der  Übersicht Internationale Weine.

Tipp: Tolles Wetter draußen, leckeres Fleisch auf dem Grill und die Gäste mit dem Wein und der dazugehörigen App staunen lassen.

Werbung:

19 Crimes

Deutsche Weine direkt vom Winzer

Hinterlasse einen Kommentar