Beliebte Weinanbaugebiete in Italien

Beliebte Weinanbaugebiete in Italien

In Italien gibt es keine Aufteilung der Weinanbaugebiete, sowie in Deutschland oder Frankreich. Hier werden die Weinanbaugebiete nach der politischen Gliederung des Landes festgelegt. Aber auch anders wie in Deutschland oder Frankreich, wird in Italien der Weinanbau fast im ganzen Land betrieben und somit ist fast das ganze Land eine Weinregion. Dennoch sind die Weine der unterschiedlichen Weinanbaugebiete individuell und jeder Wein ist auf seine Art und Weise speziell und erwähnenswert. Mit 71,155 Mio. Hektolitern ist Italien der größte Weinproduzent der Welt, danach kommt Frankreich mit 65,889 Mio. Hektolitern und an dritter Stelle steht Spanien mit 56,962 Mio. Hektolitern.

Der Weinbau in Italien

Der Weinanbau in Italien hat sich in den letzten 30 Jahren stark verändert. Früher legte man viel wert auf Tradition bei der Herstellung von Wein, der Wein wurde zwischen den vielen Obst- und Olivenbäumen angebaut. Heute wird hoher Wert auf die Sortenreinheit gelegt. Das erfolgt in sogenannten Monokulturen, hierbei werden die Rebsorten getrennt von einander angebaut, damit diese später auch getrennt von einander geerntet werden können. Die beliebtesten Rebsorten in Italien sind Nebbiolo, Sangiovese, Montepulciano, Aglianico, Fiano, Garganega und Verdicchio.

Die Weinmodernisierung führte zum Erfolg

Die Modernisierung der Weinproduktion in Italien hat zu einem starken Qualitätsanstieg gesorgt und breitete sich schnell über das gesamte Land aus. Es war schwierig in einem Land mit so heißen Temperaturen die kontinuierliche Gärung der Trauben zu gewährleisten, also gären die Trauben heute unter ständiger Temperaturkontrollen und die Qualität der Weine ist gesichert. Italienische Weine werden nicht mehr nur in italienischen Restaurants zum passenden Essen serviert, nein, auch in anderen Restaurants findet der italienische Wein seinen Platz. Ein guter Ruf und die Erwartungen sind erfüllt.

Weinanbaugebiete in Italien:

Norditalien

  • Trentino – Südtirol
  • Lombardei
  • Aostatal
  • Piemont
  • Venetien
  • Friaul – Julisch Venetien
  • Emilia – Romagna
  • Ligurien

Mittelitalien

  • Toskana
  • Marken
  • Umbrien
  • Latium

Süditalien

  • Abruzzen
  • Molise
  • Kampanien
  • Apulien
  • Basilikata
  • Kalabrien

Inseln

  • Sardinien
  • Sizilien

Meine Favoriten sind die Weinregionen in Süditalien!

 

Bildmaterial: Fotolia.com

Deutsche Weine direkt vom Winzer

Hinterlasse einen Kommentar